Presseinformation: Renishaw Kooperation demonstriert die Möglichkeiten additiv gefertigter Wirbelsäulenimplantate (docx)

Dateigröße: 64 kB Sprache: Deutsch

Renishaw, ein weltweit führendes Engineering- und AM-Unternehmen hat in Zusammenarbeit mit zwei innovativen Technologieunternehmen nachgewiesen, welche Vorteile die additive Fertigung (AM) bei der Herstellung von Wirbelsäulenimplantaten bietet. In der Zusammenarbeit mit Irish Manufacturing Research (IMR) und nTopology hat dieses Projekt gezeigt, wie einfach der Übergang vom Design zur additiven Fertigung sein kann, wenn man mit den richtigen Partnern zusammenarbeitet.

Diese Dateiart erfordert einen Betrachter, der kostenlos erhältlich ist von Microsoft

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Teilen Sie uns mit, was Sie nicht finden konnten und wir versuchen gerne Ihnen zu helfen