Anwenderbericht: Schneller und genauer durch Pre-process-Messen (pdf)

Dateigröße: 214 kB Sprache: Deutsch

Die Geometrien von Gußstücken können um einige Millimeter variieren. Deshalb bereitet zum einen das genaue Aufspannen, zum anderen das zeichnungsgerechte Bearbeiten Schwierigkeiten. Damit war auch die Boll & Kirch Filterbau GmbH in Kerpen konfrontiert. Um den Aufwand beim Aufspannern zu minimieren und zudem genau zu bearbeiten, erfassen die Bearbeitungszentren in Kerpen inzwischen mit Meßtastern die aktuelle Aufspannlage und das Zentrum der zu bearbeitenden Gußstücke. Damit korrigieren sie jeweils die Nullpunkte der NC-Programme.

Diese Dateiart erfordert einen Betrachter, der kostenlos erhältlich ist von Adobe

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?

Teilen Sie uns mit, was Sie nicht finden konnten und wir versuchen gerne Ihnen zu helfen